Header Menu

Rückblick auf den FKU-Unternehmerstammtisch im Bildungszentrum Friedrichshain

previous arrow
next arrow
Slider
Bildquelle: Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein e. V.

 

Im Mai besuchten über 50 Gäste aus Wirtschaft und Politik das Bildungszentrum Friedrichshain zum 108. FKU-Unternehmerstammtisch. Darunter auch der Wirtschaftsstadtrat aus Friedrichshain-Kreuzberg, Andy Hemke.

Ziel der GFBM war es, Unternehmer*innen und LLUPE-Teilnehmende zusammenzubringen, um Praktika zu ermöglichen.

Bildungszentrumsleiterin Susanne Pikart führte die Gäste durch den Garten des Bildungszentrums und informierte über das Modellprojekt. LLUPE-Lesen, Lernen und Projekte entdecken, ist ein Kurs für Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Vormittags geht es ums Lesen und Schreiben. Nachmittags machen die Teilnehmenden praktische Arbeitserfahrungen in den Bereichen Gartenbau, Trockenbau, Malern sowie Gastronomie.

Bernd Glaß, der Ausbilder im Baubereich, beantwortete bei der Besichtigung der Werkstätten alle Fragen zu angebotenen Umschulungen

und Nachqualifizierungen, z.B. Maurer*in, Maler*in und Fliesenleger*in. Alle Ausbildungen schließen mit einem Kammerabschluss ab.

Die Gäste konnten gemauerte und fein geputzte Wände und Fliesenmosaike besichtigen, auf denen die Teilnehmer*innen Maltechniken und Marmoreffekte geübt hatten.

Die LLUPE-Teilnehmenden bereiteten den Stammtisch logistisch und gastronomisch vor. Die Köch*innen in Ausbildung stellten gemeinsam mit ihrem Ausbilder Dirk Wagenschütz alle kulinarischen Bedürfnisse der Gäste mit Fleisch und Gemüse vom Grill zufrieden. Es gab auch ein vegetarisches Buffet und Salate, Fingerfood und gekühlte Getränke.

Bis in die späten Abendstunden tauschten sich die Gäste miteinander aus. Es gab Bewegungsangebote in Form von Tischtennis und Torwand schießen.

Das Swing-Trio Spree & Mowitz + Peter sorgte für angenehme musikalische Unterhaltung. Die Musik kam so gut an, dass einige Gäste sich mit geschlossenen Augen mit der Musik wiegten, mitsummten oder schnipsten.

Es war ein sehr schöner Abend.