Sven Wal­ter Insti­tut (SWI)

Das Sven Wal­ter Insti­tut für durch­gän­gi­ge Sprach­bil­dung bie­tet Fort­bil­dun­gen, Bera­tun­gen und Unter­stüt­zung für Lehr­kräf­te und Ausbilder*innen in Bil­dungs­in­sti­tu­tio­nen, Erzieher*innen, DaF/DaZ Lehrer*innen sowie Eltern und Fami­li­en. Wei­ter kon­zi­pie­ren und lei­ten wir Kur­se zur pri­mä­ren oder ergän­zen­den Alpha­be­ti­sie­rung und Grund­bil­dung von Erwach­se­nen und füh­ren Pro­jek­te zur Sprach­för­de­rung mit Kitas, Biblio­the­ken und Schu­len durch.

Sprach­för­de­rung von der Krip­pe bis zum Berufs­ein­stieg und dar­über hin­aus – ler­nen Sie uns ken­nen!

Wer sind wir?

Linguist*innen, die

  • Fort­bil­dun­gen in Betrie­ben und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen im Bereich durch­gän­gi­gen Sprach­bil­dung geben
  • anwen­dungs­ori­en­tier­te Mate­ria­li­en für die Sprach­för­de­rung erstel­len
  • Bera­tung für Schulen/Kitas/Pädagog*innen/Ausbilder*innen anbie­ten
  • Exper­tin­nen für den Bereich des funk­tio­na­len Analpha­be­tis­mus und der Erwach­se­nen­grund­bil­dung sind

Was bie­ten wir Ihnen an?

Wir sind Expert*innen in den Berei­chen Früh­kind­li­che Sprach­ent­wick­lung, Inte­grier­te Sprach­för­de­rung in Schu­le und Berufs­aus­bil­dung, Alpha­be­ti­sie­rung und Grund­bil­dung von Erwach­se­nen sowie DaF/DaZ.

Fort­bil­dungs­an­ge­bot

  • Berufs­be­glei­ten­de Qua­li­fi­zie­rung zum*zur Facherzieher*in für Sprach­för­de­rung: Zeig mir Spre­chen
    Wir bie­ten die­se pra­xis­ori­en­tier­te Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on für Erzieher*innen 2x jähr­lich an. Sie ist aner­kannt durch die Senats­ver­wal­tung für Bil­dung, Jugend und Fami­lie.
  • Eltern­ar­beit:
    Ger­ne kom­men wir im Rah­men eines Eltern­abends oder eines Kita­fes­tes zu Ihnen und bie­ten den Eltern Infor­ma­tio­nen zur Sprach- und Lese­för­de­rung zu Hau­se.
  • Maß­ge­schnei­der­te Team­fort­bil­dun­gen:
    Fach­ta­ge zur sprach­för­der­li­chen Gestal­tung des Kitaall­tags, Metho­den der Sprach­för­de­rung, Mei­len­stei­ne der früh­kind­li­chen Sprach­ent­wick­lung… rufen Sie uns ger­ne an und wir ent­wi­ckeln gemein­sam das rich­ti­ge Fort­bil­dungs­an­ge­bot für Ihre Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen.

Pro­jek­te
Im Auf­trag von Bezirks­äm­tern, Biblio­the­ken und Quar­tiers­ma­nage­ments füh­ren wir Pro­jek­te mit Kitas durch – infor­mie­ren Sie sich hier:

  • Sprach­för­de­rung im Tan­dem Biblio­thek und Kita – TaBi­Ki Sprach­pro­fis ­– mehr Infor­ma­tio­nen auf dem aktu­el­len Fly­er
  • A und O – Sprach­för­de­rung für die Kin­der in den Ein­rich­tun­gen im Quar­tier – mehr Infor­ma­tio­nen auf dem aktu­el­len Fly­er

Bera­tun­gen
Wir bie­ten indi­vi­du­el­le Bera­tun­gen für Kitas und Schu­len in allen Berei­chen der Sprach­för­de­rung und Sprach­bil­dung an

Sie sind eine Schu­le und suchen Unter­stüt­zung im Bereich der fach­in­te­grier­ten Sprach­för­de­rung? Wir bie­ten Fach­ta­ge und/ oder Wei­ter­bil­dun­gen für Lehr­kräf­te aller Fächer und Schul­stu­fen in den Berei­chen Fach­spra­che, Scaf­fol­ding, lerner*innenzentrierter Unter­richt, DaZ-Unter­richt, Stol­per­stei­ne des Deut­schen, Alpha­be­ti­sie­rung, indi­vi­dua­li­sier­ter Unter­richt u.v.m.
Indi­vi­du­ell für Sie zuge­schnit­ten.

Ger­ne unter­stüt­zen wir Sie auch bei der Erstel­lung anwen­dungs­ori­en­tier­ter Mate­ria­li­en zur För­de­rung der Fach­spra­che.

Sie haben Aus­zu­bil­den­de im Betrieb, die noch Schwie­rig­kei­ten mit deut­schen Fach­be­grif­fen und der Fach­spra­che ihres Aus­bil­dungs­be­rufs haben? Sie sind eine Bil­dungs­ein­rich­tung und möch­ten Ihre Mitarbeiter*innen in den Berei­chen Fach­spra­che und Deutsch am Arbeits­platz unter­stüt­zen? Wir bie­ten Wei­ter­bil­dun­gen für Ausbilder*innen im Bereich der Sprach­för­de­rung am Arbeits­platz für diver­se Berufs­fel­der – kon­tak­tie­ren Sie uns!

Ver­öf­fent­li­chun­gen

  • Das Will­kom­mens­cur­ri­cu­lum für die beruf­li­chen und zen­tral ver­wal­te­ten Schu­len Ber­lins
  • ISIKAM – Inte­grier­te Sprach­för­de­rung in der kauf­män­ni­schen Büros­aus­bil­dung – Arbeits­ma­te­ria­li­en für die Aus­bil­dung

Wir bie­ten Fort­bil­dun­gen im Bereich Alpha­be­ti­sie­rung und Grund­bil­dung für Lehr­kräf­te in den Will­kom­mens­klas­sen der beruf­li­chen Schu­len und im Bereich Erwach­se­nen­bil­dung.

Pro­jek­te
In Ber­lin kön­nen schät­zungs­wei­se 320.000 Men­schen im Alter von 18 bis 64 Jah­ren nicht aus­rei­chend gut lesen und schrei­ben. Im Rah­men der Alpha Deka­de för­dern die Ber­li­ner Bezir­ke, der Senat und der euro­päi­sche Sozi­al­fonds Pro­jek­te, die sich an funk­tio­na­le Analpha­be­ten und Men­schen mit Lese-Recht­schreib-Schwie­rig­kei­ten rich­ten. Mehr über die Alpha­be­ti­sie­rungs-Pro­jek­te der GFBM und des SWI erfah­ren Sie hier:

  • UfA– Unter­stüt­zung für funk­tio­na­le Analpha­be­ten
  • LLUPE – Lesen, Ler­nen und Pro­jek­te Ent­de­cken

Bera­tun­gen
Wir tes­ten und bera­ten inter­es­sier­te Lerner*innen, die an einem Grund­bil­dungs­kurs teil­neh­men möch­ten. Die Ein­stu­fung umfasst ein Inter­view und einen Test, in dem das Alpha-Level ermit­telt wird.
Tele­fo­ni­sche Ter­min­ver­ga­be:
030 61 77 64 510

Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te
Wir bie­ten regel­mä­ßig statt­fin­den­de Leh­rer­fort­bil­dun­gen für die DaF/DaZ-Lehr­kräf­te der GFBM. Hier steht die Ver­mitt­lung und Auf­fri­schung von metho­disch-didak­ti­schem Hand­werks­zeug genau­so im Mit­tel­punkt wie der kol­le­gia­le Aus­tausch.
Maß­ge­schnei­der­te Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te für DaF/DaZ-Lehr­kräf­te kön­nen nach Bedarf ange­bo­ten wer­den.

Indi­vi­du­el­les Lehr-Coa­ching
Wir bie­ten maß­ge­schnei­der­te Coa­chings für Lehr­kräf­te im Bereich DaF/DaZ und im Grund­bil­dungs­be­reich. Möch­ten Sie die Qua­li­tät Ihrer Kur­se ver­bes­sern und sich als Lehr­kraft metho­disch und didak­tisch wei­ter­ent­wi­ckeln? Ger­ne erstel­len wir Ihnen ein Ange­bot auf Anfra­ge.

Im Rah­men der Qua­li­täts­si­che­rung der Sprach­kur­se bei der GFBM wer­den unse­re Lehr­kräf­te regel­mä­ßig vom Kom­pe­tenz-Team des SWI in ihrem Unter­richt hos­pi­tiert. Die anschlie­ßen­den Lehr-Coa­chings haben zum Ziel, die Qua­li­tät der Leh­re zu ver­bes­sern und einen ste­ti­gen Selbst­re­fle­xi­ons­pro­zess in Bezug auf die metho­disch-didak­ti­schen Fähig­kei­ten unse­rer Lehr­kräf­te anzu­re­gen.

Will­kom­mens­cur­ri­cu­lum

Das Will­kom­mens­cur­ri­cu­lum für die beruf­li­chen und zen­tral ver­wal­te­ten Schu­len Ber­lins.

Inter­es­sier­te fin­den eine Lese­pro­be des Cur­ri­cul­ums hier. Lehr­kräf­ten an den Ber­li­ner Ober­stu­fen­zen­tren steht das Cur­ri­cu­lum über die Senats­ver­wal­tung (SenBJW) kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Wei­te­re Inter­es­sier­te kön­nen es beim SWI zum Preis von 29,90 € unter institut@​gfbm.​de bezie­hen. Die 2. über­ar­bei­te­te Auf­la­ge ist ab Janu­ar 2018 erhält­lich.

Geschich­te des SWI

Dr. Sven Wal­ter – Namens­ge­ber des Insti­tuts – war ein aner­kann­ter Sprach­wis­sen­schaft­ler, Psy­cho­lo­ge und Eth­no­lo­ge. Vie­le Jah­re arbei­te­te er an der Ent­wick­lung und Umset­zung von Ver­fah­ren zur Sprach­stands­fest­stel­lung sowie Sprach­för­de­run­gen im Auf­trag der GFBM. Unter sei­ner wis­sen­schaft­li­chen Lei­tung stan­den bei­spiels­wei­se das Pro­jekt „REDEFIX – Sprach­för­de­rung in Kin­der­ta­ges­stät­ten“, das Sprach­stands­er­he­bungs­ver­fah­ren „Bären­stark“ nebst zuge­hö­ri­ger För­der­ma­te­ria­li­en sowie, unter Schirm­herr­schaft des BMBF, die Ent­wick­lung des „Sprach­för­der­kof­fers für Kin­der­ta­ges­stät­ten“. Noch heu­te klin­gen sei­ne Leis­tun­gen nach – so hat er z.B. maß­geb­lich an der Ent­wick­lung der Sprach­lern­ta­ge­bü­cher, die noch heu­te in den Ber­li­ner Kitas ein­ge­setzt wer­den, mit­ge­ar­bei­tet. Nach sei­nem Tod im Jah­re 2005 wur­de das Insti­tut für krea­ti­ve Sprach­för­de­rung und inter­kul­tu­rel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on der GFBM gGmbH zu sei­nen Ehren umbe­nannt in Sven Wal­ter Insti­tut (SWI). Das SWI hat sich als eigen­stän­dig arbei­ten­des Insti­tut in Ber­lin und über­re­gio­nal eta­bliert. Es koope­riert bun­des­weit mit öffent­li­chen Ver­wal­tun­gen, frei­en Trä­gern, Schu­len und Aus­bil­dungs­ein­rich­tun­gen.

Kontakt

Dr. Monika Vöge

T 030 755 144 075
voege@gfbm.de

Marlies Zurhorst

T 030 755 144 076
zurhorst@gfbm.de

Bildungszentrum Charlottenburg
Joachimsthaler Straße 17
10719 Berlin
10.OG