Header Menu

Fachsprache für Mediziner/-innen nichtdeutscher Herkunft

aerztin2

Am 24. August startet eine neue Maßnahme der GFBM. Sie richtet sich an Mediziner/-innen aus den EU- und EFTA-Ländern sowie an Mediziner/-innen mit Approbation aus dem Nicht-EU-Ausland, die zur Ausübung ihres Berufes die notwendigen fachsprachlichen Kenntnisse erwerben wollen. Teilnehmen können Personen mit einer abgeschlossenen medizinischen Ausbildung im Herkunftsland und Deutschkenntnissen auf dem Niveau B1. Die Gesamtdauer der Qualifizierung beträgt drei Monate.

Interessenten wenden sich bitte an: Siba Yazdanpanah, Tel.: 030 61 77 64 540, yazdanpanah@gfbm.de