Header Menu

Kamera ab!“ – Kostenlos Filmen und Deutschlernen für Jugendliche

Der Traum, einmal selbst hinter der Kamera zu stehen und einen hollywoodreifen Kurzfilm zu drehen, wird diesen Sommer wahr! Auf geflüchtete & neuzugewanderte Jugendliche wartet das zweiwöchige Sommerferien-Filmprojekt von KIJUFI, in Zusammenarbeit mit der GFBM im Ökologischen Bildungszentrum Friedrichshain.

Junge Menschen zwischen 12 und 16 Jahren, die gerade angefangen haben, Deutsch zu lernen, drehen zusammen mit anderen Jugendlichen einen eigenen Film. KIJUFI, kurz für Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin, betreut die Jugendlichen sechs Stunden am Tag, inklusive Essen und Trinken.

Quelle: KIJUFi, Filmstill aus „Making of Zauberkunst“

Quelle: KIJUFi, Filmstill aus „Making of Zauberkunst“

Auf dem Programm stehen das Kennenlernen und Ausprobieren der Filmtechnik und Ausflüge in den Kiez rund um das Ostkreuz und die Rummelsburger Bucht. Dort filmen die Jugendlichen ihre eigene Story und üben dabei Deutsch zu sprechen und sich mit ihren Ideen auszudrücken. Die Projekte, die auch in Neukölln und Steglitz stattfinden, verbinden kreatives Arbeiten mit Medien, ein abwechslungsreiches Ferienprogramm und gezielte Sprachförderung miteinander.

Wie solch ein Film aussehen kann, erfahren Sie hier: ZAUBERKUNST ist das Werk von jüngeren Kindern aus dem letzten Projekt.

Im MAKING OF wurde die Entstehung des Films dokumentiert.

Hier kommen Sie direkt zur Webseite von KIJUFI und der Anmeldung zum Sommerferien-Filmprojekt. Die Teilnahme ist kostenlos!

KIJUFI ermächtigt Kinder und Jugendliche, mit und durch Medien an gesellschaftlichen, sozialen und politischen Prozessen und Diskursen teilzuhaben. Wir zeigen ihnen, wie sie mündig, fair und auf kreative Art und Weise mitreden und damit Verantwortung übernehmen und Veränderung erreichen können.

KIJUFI – Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e.V.

 

WANN?
Montag, 23. Juli bis Freitag, 3. August, täglich 9:30–15:30 Uhr
WO?
Ökologisches Bildungszentrum Friedrichshain Lasker Höfe,
Laskerstraße 6-8, 10245 Berlin
FRAGEN
beantwortet Lora Nikolova: lora.nikolova@kijufi.de 
Büro: 030 60 98 86 55
Mobil: 0177 70 56 944