Header Menu

„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“

Die Plansteiger*innen waren „Out oft he Box“.

Mit einer Exkursion ins Kino haben wir letzte Woche die Plansteiger*innen überrascht.
Um den Horizont zu erweitern und etwas Abwechslung in den Lernalltag zu bringen, ist es uns wichtig, auch mal neue, fremde Eindrücke zu vermitteln.

Wir haben gemeinsam den Film „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ gesehen und danach ausführlich besprochen. Die Literaturverfilmung basiert auf dem gleichnamigen Buch von Lauren Oliver. Im Kern geht es um Beliebtheit, Egoismus und den Versuch, das Richtige zu tun. Samantha, die Hauptperson des Films, hat alles, ist mit dem beliebtesten Jungen der Schule zusammen und gehört mit ihrer Clique zu den Stars der Highschool. Doch am Valentinstag, nachdem sie mit Rosen und Komplimenten überschüttet wurde, verunglückt sie tödlich. Seit dem wacht Sie immer wieder am Valentinstag auf und muss erkennen, was Ihre Bestimmung ist.

Wir haben den Plansteiger Ovidiu gefragt, wie der Film bei ihm angekommen ist.

Wie hat dir der Film gefallen?

Ovidiu:

„Der Film war für mich sehr interessant, weil ich den vorher nicht kannte. Ich hätte mir den auch nicht selbst rausgesucht. Dann, während ich den geguckt habe, habe ich gemerkt, dass das ein toller Film ist und hilfreich für den Alltag.“

Wieso denkst du, ist der Film hilfreich für den Alltag?

Ovidiu:

„Der Film hat mir gezeigt, das Leben mehr zu schätzen und mehr auf das Positive und Gute zu achten.“

Und was hat dir nicht so gut gefallen?

Ovidiu:

„Mir hat das Ende nicht gefallen, denn ich hätte mir eine zweite Chance für das Mädchen gewünscht, als Belohnung dafür, dass sie sich zum Guten hin verändert hat.“

Sehen Sie hier den Trailer

plansteig106_logo

 

 

 

 

Persönliche Ansprechpartner*innen, die jederzeit für Sie erreichbar sind:
Tel.: 030 61 77 64 730
E-Mail: plansteig106@gfbm.de

  

Das Projekt „PlanSteig 106“ wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

SenIAS_Logo_quer