Qua­li­fi­zie­rung zum*r Integrationslots*in

Inte­gra­ti­ons­lot­sin­nen und –lot­sen unter­stüt­zen Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, vor allem Neu­zu­wan­de­rer, dabei, Hemm­schwel­len zu über­win­den und büro­kra­ti­sche Hür­den zu meis­tern. In der Regel haben sie selbst ihre Wur­zeln in einer ande­ren Kul­tur. Sie wir­ken als Mitt­ler zwi­schen den Kul­tu­ren und Brü­cken­bau­er in die Auf­nah­me­ge­sell­schaft.

Inhal­te:

  • Grund­la­gen von Kom­mu­ni­ka­ti­on, Bera­tung sowie Diver­si­tät und Migra­ti­on
  • Grund­la­gen der Sprachmittlung/Sprachmittlungstraining
  • Struk­tu­ren des Bil­dungs­we­sens – Schwer­punkt Ber­lin
  • Grund­la­gen der Sozia­len Arbeit und der Sozi­al­ge­setz­ge­bung
  • Struk­tur und Auf­ga­ben der Bezirks­ver­wal­tun­gen/-ämter
  • Struk­tur des Gesund­heits­we­sens – medi­zi­ni­sches Voka­bu­lar
  • Berufs­be­zo­ge­nes Deutsch/Verwendung von Sprach­glossa­ren
  • 432 Stun­den Prak­ti­ka in Ber­li­ner Einrichtungen/Organisationen
Start / Dau­er Teil­nah­me­vor­aus­set­zun­gen
  • 8 Mona­te
  • 462 Std. Unter­richts­ein­hei­ten Theo­rie­ver­mitt­lung
  • 432 Std. Prak­ti­kum
  • Arbeitslosengeld-II-Empfänger*innen, die in einem Ber­li­ner Job­Cen­ter arbeits­los gemel­det sind
  • Min­dest­al­ter 25 Jah­re
  • Deutsch­kennt­nis­se min­des­tens Niveau B1,
  • Zweit-/Mut­ter­spra­che ent­spre­chend C1-Niveau
  • vor­zugs­wei­se Erfah­run­gen in der Sozia­len Arbeit
Koope­ra­ti­on / För­de­rung
Die Qua­li­fi­zie­rung zum*r Integrations­lotsen*in ist ein Ange­bot der GFBM gGmbH in Koope­ra­ti­on mit ­bil­dungs­markt wal­den­ser gmbh.
Das Pro­jekt „Qua­li­fi­zie­rung zum/zur Integrationslots*in“ wird geför­dert aus Mit­teln des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds und der Senats­ver­wal­tung für Inte­gra­ti­on, Arbeit und Sozia­les.

Kontakt

Vereibaren Sie einen Beratungstermin!
T 030 755 144 000

Gesine Reinicke

M 0176 34 60 24 19
reinicke@gfbm.de

Mara Schalla

M 0159 01 47 66 97
schalla@gfbm.de

Bildungszentrum Mitte
Lützowstraße 106
10785 Berlin

Download