Header Menu

Ausbildung junger Erwachsener (AjE)

aje

 

Sie möchten

  • einen anerkannten Berufsabschluss nachholen
  • Ihre beruflichen Vorerfahrungen einbringen, um diese zur Verkürzung der Qualifizierung zu nutzen
  • Module nachholen, die Ihnen noch zu einem anerkannten Berufsabschluss fehlen
  • Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch einen hohen Anteil an Betriebsphasen während der Qualifizierung erhöhen

Wir bieten

  • eine praxisnahe Qualifizierung
  • bei Bedarf Förderung von Fachsprache durch Unterricht und Coaching
  • kontinuierliche Qualifizierungs- und Lernberatung
  • individuelle Qualifizierungsdauer abhängig von Ihrer beruflichen Vorerfahrung
  • Unterstützung bei der Integration in Arbeit

Sie erwarten

  • professionelle Ausbilder/-innen
  • persönliche Ansprechpartner/-innen
  • eine angenehme Atmosphäre
  • gut ausgestattete Büroräume und Werkstätten
  • moderne technische Ausstattung
  • ein nach AZAV zertifiziertes Qualifizierungsangebot

Unsere Berufsbilder

Voraussetzungen
Junge Erwachsene mit beruflicher Vorerfahrung mit und ohne Leistungsbezug, ohne Berufsabschluss im Alter von 25 bis 40 Jahren. Es ist kein Bildungsgutschein erforderlich.
Die Teilnahme von jungen geflüchteten Erwachsenen mit geklärtem Aufenthaltsstatus und Bleiberecht (mindestens Duldung) ist möglich. Sie sollten Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B1 vorweisen.

Dauer
maximal 24 Monate, je nach Beruf und Anzahl der erforderlichen Module

Beginn
auf Anfrage

Als Teil des Berliner Ausbildungsplatzprogramms 2015 (BAPP 2015) ist die
„Ausbildung junger Erwachsener (AjE)“ ein Baustein der Gesamtstrategie von BerlinArbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen. Die Förderung der Ausbildung erfolgt aus Landesmitteln.

Logo_BerlinArbeit_end

SenArbIntFrau_flach_cmyk