Header Menu

Vorbereitung auf die Gleichwertigkeitsprüfung für Ärzte/Ärztinnen

Die Maßnahme richtet sich an Antragsteller*innen, die ihre medizinische Ausbildung außerhalb des Geltungsbereiches der Bundesrepublik Deutschland absolviert haben und nach derzeit gültiger Gesetzeslage im Hinblick auf eine spätere Erteilung der Approbation als Arzt oder Ärztin die Gleichwertigkeit ihres Kenntnisstandes durch das Ablegen einer Prüfung nachweisen müssen und die hierfür notwendigen fachlichen und (fach-)spezifischen Kenntnisse in Theorie und Praxis erwerben wollen. Nach der Qualifizierung können sie die Kenntnisprüfung, die Voraussetzung für eine Tätigkeit als Arzt oder Ärztin in der Bundesrepublik ist, absolvieren.

Maßnahmenummer: 962-830-2015

Inhalte

  • Abschnitt 1: Medizinisch-fachbezogener Sprachkurs
    480 Std., Voraussetzung B1
    Dauer: 01.09.2017 – 28.11.2017
  • Abschnitt 2: Fachsprache Medizin auf dem Niveau C1 zur Vorbereitung auf die fachsprachliche Prüfung bei den Landesärztekammern
    480 Std., Voraussetzung: B2-telc oder Goethe-Institut
    Dauer: 29.11.2017 – 28.02.2018
  • Abschnitt 3: Vorbereitung auf die Gleichwertigkeitsprüfung durch medizinische Fachreferenten
    480 Std., Voraussetzung: Besuch des Moduls 2. Individueller Zugang für externe Interessenten ist möglich.
    Dauer: 01.03.2018 – 31.05.2018
    Wichtig: Abschnitt 2 und 3 sind nur zusammen zu buchen!
  • Abschnitt 4: Klinisches Praktikum
    320 Std., Zugangsvoraussetzung: Berufserlaubnis, bei Bedarf unterstützen wir die Kursteilnehmer/innen bei der Suche nach einer Praktikumsstelle.
  • Abschnitt 5: Kompakttraining für mündliche und schriftliche Kommunikation im Arztberuf
    160 Std., Voraussetzung: allgemeinsprachliche Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1
    Beginn: auf Anfrage

Abschnitt 1 und 5 sind auch einzeln buchbar!

Zugangsvoraussetzungen

  • abgeschlossenen medizinische Ausbildung im Herkunftsland
  • Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B1 für Abschnitt 1, für Abschnitt 2 B2

Fördermöglichkeiten

  • 100 % Förderung über Bildungsgutschein durch Jobcenter oder Arbeitsangenturen möglich

Bitte beachten Sie, dass für die Berufserlaubnis und die Kenntnisprüfung Kosten entstehen können, die nicht in den Maßnahmekosten enthalten sind!

Bildungsort
GFBM gGmbH, Bildungszentrum Mitte / Geschäftsstelle
Lützowstr. 106, 10785 Berlin