Im Mai besuch­ten über 50 Gäs­te aus Wirt­schaft und Poli­tik das Bil­dungs­zen­trum Fried­richs­hain zum 108. FKU-Unter­neh­mer­stamm­tisch. Dar­un­ter auch der Wirt­schafts­stadt­rat aus Fried­richs­hain-Kreuz­berg, Andy Hem­ke.

Ziel der GFBM war es, Unternehmer*innen und LLU­PE-Teil­neh­men­de zusam­men­zu­brin­gen, um Prak­ti­ka zu ermög­li­chen.

Bil­dungs­zen­trums­lei­te­rin Susan­ne Pik­art führ­te die Gäs­te durch den Gar­ten des Bil­dungs­zen­trums und infor­mier­te über das Modell­pro­jekt. LLU­PE-Lesen, Ler­nen und Pro­jek­te ent­de­cken, ist ein Kurs für Men­schen mit Schwie­rig­kei­ten beim Lesen und Schrei­ben. Vor­mit­tags geht es ums Lesen und Schrei­ben. Nach­mit­tags machen die Teil­neh­men­den prak­ti­sche Arbeits­er­fah­run­gen in den Berei­chen Gar­ten­bau, Tro­cken­bau, Malern sowie Gas­tro­no­mie.

Bernd Glaß, der Aus­bil­der im Bau­be­reich, beant­wor­te­te bei der Besich­ti­gung der Werk­stät­ten alle Fra­gen zu ange­bo­te­nen Umschu­lun­gen

und Nach­qua­li­fi­zie­run­gen, z.B. Maurer*in, Maler*in und Fliesenleger*in. Alle Aus­bil­dun­gen schlie­ßen mit einem Kam­mer­ab­schluss ab.

Die Gäs­te konn­ten gemau­er­te und fein geputz­te Wän­de und Flie­sen­mo­sai­ke besich­ti­gen, auf denen die Teilnehmer*innen Mal­tech­ni­ken und Mar­mor­ef­fek­te geübt hat­ten.

Die LLU­PE-Teil­neh­men­den berei­te­ten den Stamm­tisch logis­tisch und gas­tro­no­misch vor. Die Köch*innen in Aus­bil­dung stell­ten gemein­sam mit ihrem Aus­bil­der Dirk Wagen­schütz alle kuli­na­ri­schen Bedürf­nis­se der Gäs­te mit Fleisch und Gemü­se vom Grill zufrie­den. Es gab auch ein vege­ta­ri­sches Buf­fet und Sala­te, Fin­ger­food und gekühl­te Geträn­ke.

Bis in die spä­ten Abend­stun­den tausch­ten sich die Gäs­te mit­ein­an­der aus. Es gab Bewe­gungs­an­ge­bo­te in Form von Tisch­ten­nis und Tor­wand schie­ßen.

Das Swing-Trio Spree & Mowitz + Peter sorg­te für ange­neh­me musi­ka­li­sche Unter­hal­tung. Die Musik kam so gut an, dass eini­ge Gäs­te sich mit geschlos­se­nen Augen mit der Musik wieg­ten, mit­summ­ten oder schnips­ten.

Es war ein sehr schö­ner Abend.

Bild­quel­le: Fried­richs­hain-Kreuz­ber­ger Unter­neh­mer­ver­ein e. V.

Öffentlichkeitsarbeit

Pau Domingo

T 030 755 144 126
domingo@gfbm.de

Bildungszentrum Tempelhof
Ringstraße 32–34
12099 Berlin