Das von der Senats­ver­wal­tung und dem ESF geför­der­te Pro­jekt UBINZ III für neu Zuge­wan­der­te ohne Zugang zu BAMF-Sprach­kur­sen konn­te in 2019 24 jun­ge Men­schen in Aus­bil­dung und 13 Teil­neh­men­de in Arbeit ver­mit­teln. Dar­über hin­aus wur­den für 13 wei­te­re Teil­neh­men­de wei­ter­füh­ren­de beruf­li­che Qua­li­fi­zie­run­gen in Schu­len und ande­re Wei­ter­bil­dung gefun­den, um ihr beruf­li­ches Ziel zu errei­chen. Das ent­spricht einem Ver­mitt­lungs­er­folg von 36% für eine Grup­pe, die auf­grund ihres Auf­ent­halts­sta­tus beson­ders schwie­rig zu ver­mit­teln ist.

Wir freu­en uns auch in die­sem Jahr auf neue Teil­neh­men­de, die wir nach ihrem Sprach­kurs Ziel B1, B2 oderC1 und dem betrieb­li­chem Prak­ti­kum mit Coa­ching ver­mit­teln kön­nen.

Bei Fra­gen zu UBINZ III kön­nen Sie sich ger­ne bei Frau Gor­ski in der Karl-Marx-Stra­ße 163, 12043 Ber­lin, 030 755 144 274, gorski@​gfbm.​de mel­den.

Die Anmel­dung erfolgt bei unse­rer zen­tra­len  Sprach­be­ra­tung Haupt­str. 65, 12159 Ber­lin 3.OG, 030 755 144 023 direkt am Inns­bru­cker Platz.

Kontakt

Frau Gorski

T 030 755 144 274

Bildungszentrum Neukölln
Karl-Marx-Straße 163
12043 Berlin