Im Bil­dungs­zen­trum Span­dau gibt es seit nun­mehr zwei Jah­ren die Assis­tier­te Aus­bil­dung, kurz AsA. Die­ses Ange­bot rich­tet sich an alle, die eine betrieb­li­che Aus­bil­dung anstre­ben. Das AsA-Team unter­stützt vom ers­ten bis zum letz­ten Schritt – von der Aus­bil­dungs­platz­su­che bis hin zu einem erfolg­rei­chen Abschluss.

Mög­lich wird das durch eine Kom­bi­na­ti­on aus Berufs­vor­be­rei­tung, geziel­tem Stütz- und För­der­un­ter­richt sowie aus­bil­dungs­be­glei­ten­der Unter­stüt­zung bei den ver­schie­dens­ten Fra­gen und Anlie­gen wäh­rend der gesam­ten dua­len Aus­bil­dung.

Doch was hal­ten die­je­ni­gen von AsA, die das Ange­bot in Anspruch neh­men? Wir haben mit Far­din gespro­chen, um sei­ne Mei­nung über die Maß­nah­me zu erfah­ren. Er ist einer der Teil­neh­men­den an der Assis­tier­te Aus­bil­dung in Span­dau und absol­viert der­zeit eine Aus­bil­dung zum Zahn­me­di­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten.

An dem Ange­bot der Assis­tier­ten Aus­bil­dung gefal­le ihm beson­ders, dass er jeder Zeit Unter­stüt­zung bekä­me. So hel­fe ihm bei Schwie­rig­kei­ten in der Berufs­schu­le der Stütz- und För­der­un­ter­richt, damit er gute Noten schrei­be und auf die anste­hen­de Zwi­schen­prü­fung bes­tens vor­be­rei­tet sei. Das AsA-Team stün­de ihm stets mit Rat und Tat zur Sei­te. Auf die Fra­ge, ob er die Maß­nah­me auch ande­ren emp­feh­len wür­de, ant­wor­te­te er:

Ja, auf jeden Fall. Ich habe es auch schon eini­gen Freun­den emp­foh­len und gesagt, dass ihnen bei der GFBM wirk­lich gehol­fen wird!

Rund die Hälf­te sei­ner Aus­bil­dungs­zeit hat Far­din bereits erfolg­reich absol­viert. Das Asa-Team und die gesam­te GFBM wün­schen ihm viel Erfolg für die Zwi­schen­prü­fung und die zwei­te Halb­zeit!

Öffentlichkeitsarbeit

Pau Domingo

T 030 755 144 126
domingo@gfbm.de

Bildungszentrum Tempelhof
Ringstraße 32–34
12099 Berlin