Header Menu

BZ Neukölln / Karl-Marx-Str. 163

bz_karl_marx

Die GFBM gGmbH bietet in diesem Zentrum seit 2013 vornehmlich Sprachbildung für Jugendliche und Erwachsene an. Neben den Berufssprachkursen mit Zielniveau A2, B1,  B2 und C1 sind dies Integrationskurse, UBINZ (Unterstützung berufliche Integration Neuzugewanderter), KomBer – Kombination von berufsbezogener Sprachförderung mit Eingliederungsleistungen, Stopover – ein Angebot im Vorfeld von Berufswahl und Ausbildung mit Sprachtraining – und das Welcomecenter für Neukunden des Jobcenters. Das Zentrum ist lizensiert für die Durchführung von telc und Test-DaF Sprachprüfungen. Das Bildungszentrum selbst befindet sich in den Etagen 1, 2 und 4 eines Bürogebäudes mit Fahrstuhl, in dem noch andere Bildungseinrichtungen ansässig sind. Der U-Bahnhof Karl-Marx-Straße befindet sich in Sichtnähe.

Angebot des Bildungszentrums

Sprachkurse / Sprachberatung / Beratung für Flüchtlinge

Projekte zur Kompetenzfeststellung und Berufsorientierung von Schülerinnen und Schüler

  • BOP(Berufsorientierung praktisch)
    Mit dem Projekt BOP bietet die GFBM ein spezielles Angebot für die Jahrgangsstufen 7 und 8 an, unterstützt durch ein Förderprogramm des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung). Das Projekt umfasst eine dreitägige Potenzialermittlung nach dem Kompetenzfeststellungsverfahren P.E.A.Ce. (Potenzial-Ermittlungs-Assessment-Center) und insgesamt 70 Stunden berufspraktischer Erprobung in drei bis fünf selbst gewählten Berufsfeldern bei der GFBM.
  • KomBO: Kompetenzfeststellung und Berufsorientierung im Rahmen des Berliner Programms Vertiefte Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler (BVBO)
    Das Berliner Programm Vertiefte Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler (BVBO) stellt ein Unterstützungsangebot für die erfolgreiche Umsetzung des Auftrages der Schule zur Berufsorientierung dar und verfolgt das Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler sich frühzeitig und intensiver als bisher mit dem Berufswahlprozess auseinandersetzen. Dadurch lernen sie, ihre Chancen bei der Berufswahl realistischer einzuschätzen und damit auch die richtigen Entscheidungen zu treffen, die zu erfolgreichen Ausbildungsabschlüssen führen.In Zusammenarbeit mit den Berliner Schulen bietet die GFBM in ihrem Projekt KomBO (Kompetenzfeststellung und Berufsorientierung) folgende Module an:

    • Auftakt (8. Klassen) – In der Klassenstufe 8 findet eine Einführung in die Berufsorientierung statt.
    • Kompetenzfeststellung I und II (9. und 10. Klassen): In den Klassenstufen 9 und 10 werden Potentialermittlungen mit dem in der GFBM entwickelten Instrument P.E.A.Ce. (Potential-Ermittlungs-Assessment-Center) durchgeführt.
    • Bewerbungstraining (9. und 10. Klassen) – Innerhalb einer Projektwoche befassen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit der Vorbereitung und Erstellung von Bewerbungen.
    • Praxiswochen (10. Klassen) – In einer Praxiswoche erhalten die Schülerinnen und Schüler in den GFBM-eigenen Ausbildungs-werkstätten vertiefende Einblicke in ein von ihnen ausgewähltes Berufsfeld