Header Menu

Welcome-Center besucht Funkhaus – Interview

ÜbertragungswagenWillkommen in Deutschland! Kürzlich nahmen Teilnehmer*innen des Welcome-Centers mit ihrem Lehrer Herrn Genidi an einer Führung durch das Funkhaus des Deutschlandfunks Kultur teil.

Unser Welcome-Center im GFBM Bildungszentrum Neukölln bereitet umfassend auf das Leben und Arbeiten in Deutschland vor. Besonders wichtig ist die berufsbezogene Deutsch-Förderung. Praxisbezug in Form von Exkursionen gehört auch dazu, um hinter die Kulissen von potentiellen Arbeitgebern und Angeboten zur gesellschaftlichen Teilhabe zu schauen.

Der Rundgang führte durch das historische und denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen RIAS-Rundfunkanstalt – Rundfunk im amerikanischen Sektor.

Die moderne Sendefläche von Deutschlandfunk-Kultur heißt „Newsfläche“ und verfügt über drei Studios – ein Musik-Studio, ein Nachrichten-Studio und das Studio 9. Von dort aus wird ein Großteil der Livebeiträge gesendet. Auch das Hörspielstudio, mit 60qm das größte Studio des Funkhauses, stand auf dem Programm. Hier wurden bis 2008 noch durch einen Geräuschmacher Klänge für verschiedene Aufnahmen nachgestellt. Einige der Geräusche wurden den Teilnehmenden auch vorgeführt.

Am Ende der Führung konnten sich die Teilnehmer einen Übertragungswagen für 60- minütige Live-Sendungen von Innen genauer ansehen.

Übertragungswagen_Innen

Interview

Wie empfanden die Adressant*innen die Funkhausführung beim Deutschlandradio? Wir sprachen mit Herrn Oliveira. Der 35Jährige kommt ursprünglich aus Brasilien und ist gelernter Maler und Lackierer. Zwischenzeitlich lebte er einige Jahre in USA und ist nun seit etwa zehn Monaten mit seiner Frau in Berlin.

Was hat ihnen am besten gefallen am Ausflug zum Funkhaus?

Das Hörspielstudio und die vorgeführten Geräusche haben mir sehr gefallen. Besonders interessant fand ich, wie Donner oder das Galoppieren eines Pferdes nachgestellt wurde. Außerdem fand ich den Übertragungswagen mit der ganzen Technik sehr interessant. Gerne hätte ich auch den ganz großen Wagen gesehen, aber der war leider unterwegs.

 

Welche Berufe kennen sie beim Radio?

Den Nachrichtensprecher und den Redakteur. Sonst fällt mir in diesem Moment kein weiterer Beruf ein. In der kommenden Woche werden wir aber Berufe beim Radio kennenlernen: von der Reinigungskraft bis zum Tontechniker.

 

Welche Arbeitsbereiche interessieren Sie beim Radio?

Ich höre Radio gerne, habe mir aber bis jetzt noch keine Gedanken darüber gemacht, da zu arbeiten.

 

Welche Rolle spielt das Radio in ihrem bisherigen Leben?

Wir haben früher zu Hause viel Radio gehört. Ich habe auch immer bei der Arbeit das Radio angehabt.

 

Entdecken sie einen Unterschied zum Radio aus ihrem Heimatland und dem Radio hier in Deutschland?

Ich habe hier noch nicht so viel Radio gehört. Ab und zu höre ich über das Handy Radio.

 

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Mehr zum Welcome-Center