Header Menu

Willkommenscurriculum in zweiter überarbeiteter Auflage erschienen

news_bild_wk_02

Lehrkräfte in Willkommensklassen an Berliner Berufsschulen arbeiten seit Sommer 2016 erfolgreich mit dem für Berufsschulen in Berlin verbindlichen Willkommenscurriculum des SWI und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (eine Leseprobe finden Sie hier). In der aktuellen Veröffentlichung der Fachzeitschrift für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache hat Co-Autorin Dr. Monika Vöge das Curriculum dem interessierten Fachpublikum vorgestellt (nachzulesen hier).
WiKoCurricBerufbldnSchulen_Leseprobe
Das Willkommenscurriculum ist nun nach gut einem Jahr in zweiter, überarbeiteter Auflage erschienen und noch stärker an die Lebenswirklichkeit und die sprachlichen Bedarfe der Schüler*innen angepasst. Die neue Auflage behandelt z.B. Themen wie Demokratiebildung, Infrastruktur in Berlin und den Umgang mit Statistiken. Die neu entwickelten Arbeitsblätter setzen noch stärker auf Visualisierungen und bieten so z.B. auch Unterstützung beim Erlernen der sogenannten Operatoren, die zentral sind für den schulischen Erfolg aller Schüler*innen (siehe Basiscurriculum Sprache und Medienbildung der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Brandenburger Ministerium für Bildung, Jugend und Sport).

Eine Leseprobe des neuen Arbeitsblatts „Operatoren“ aus dem Willkommenscurriculum, Baustein 1 finden Sie hier.

Lehrkräfte an den Berliner Oberstufenzentren können das neue Willkommenscurriculum sowie die neuen Arbeitsblätter als Paket weiterhin kostenlos von der EALS Homepage herunterladen.

Weitere Interessierte können das Curriculum plus die neuen Arbeitsblätter beim SWI zum Preis von 24,95 € unter voege@gfbm.de beziehen.

Wir freuen uns über Rückmeldungen und bieten auf Nachfrage gerne Fortbildungen zum neu aufgelegten Curriculum an.

Kontakt:

Dr. Monika Vöge
E-Mail: voege@gfbm.de
Tel.: 030 61 77 64 280

Marlies Zurhorst
E-Mail: zurhorst@gfbm.de