Header Menu

7. Ausbildungsstammtisch – Thema: Ausbildung und Praktikum für Flüchtlinge

iStock_000020692156Medium

Eine gemeinsame Veranstaltung der Regionalen Ausbildungsverbünde Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg – Mittwoch, 09. September 2015, 15.00 – 17.00 Uhr.

Das Thema Flüchtlinge beherrscht derzeit die Medien. Dabei wird jedoch wenig thematisiert, dass Flüchtlinge für Unternehmen eine wichtige Zielgruppe darstellen können, wenn es darum geht, den eigenen Fachkräftebedarf zu decken. Aktuelle Gesetzesänderungen erleichtern für Geflüchtete den Zugang zum Arbeitsmarkt. Derzeit würde das 13.600 in Berlin lebende Flüchtlinge mit Bleiberecht und Aufenthaltserlaubnis betreffen.
Seit 2014 gibt es die Ausbildungs- und Berufsinitiative ARRIVO BERLIN des Berliner Senats und der Handwerkskammer mit dem Ziel, Handwerksbetriebe mit Personalsorgen und arbeitssuchende Flüchtlinge besser und schneller zueinander finden zu lassen. Gemäß dem Slogan „Flüchtling ist kein Beruf“ wird die Initiative konzeptionell und organisatorisch vom Internationalen JugendKunst- & Kulturhaus Schlesische 27 betreut, einer Einrichtung in Kreuzberg, die über langjährige Erfahrung in Programmen der Berufsorientierung verfügt und bereits zahlreiche junge Flüchtlinge in Ausbildungsstellen vermitteln konnte. Erfahren Sie, wie Sie sich diese Zielgruppe für Ihr Unternehmen erschließen können, welche rechtlichen Bedingungen dabei einzuhalten sind und bei wem Sie Unterstützung bekommen können. Wir laden Sie herzlich zu unserem Ausbildungsstammtisch ein. Seien Sie mit dabei, wenn es darum geht, Flüchtlinge in Praktika und Ausbildung zu vermitteln und sich entsprechend auszutauschen und zu vernetzen.

Anmeldungen bitte bis zum 31.08.2015
per E-Mail an klimesch@itw-berlin.de oder telefonisch unter 030 – 45 48 26 45 oder per E-Mail an Braitinger@gfbm.de

Veranstaltungsort
Altes Casio (Casino Westhafen)
Westhafenstraße 1
13353 Berlin