Header Menu

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Förderung im Rahmen von EQ

  • Einstiegspraktikum nach Vereinbarungen des Ausbildungspaktes 2011-2014
  • Plätze werden durch Jobcenter und AA gefördert (216 € Vergütung, 106   pauschaler Sozialversicherungsbetrag)
  • mind. 6, max. 12 Monate
  • Inhalte des 1. Ausbildungsjahres eines anerkannten Ausbildungsberufes
  • Ziel: Entwicklung der Ausbildungsreife, Übernahme in Ausbildung, ggf. Anrechnung von Inhalten gem. IHK-Zertifikat
  • Neu: EQ plus (Kombination von Praktikum und abH)

An wen richtet sich EQ?

Jugendliche

  • Die noch keine Ausbildungsreife erlangt haben, aber „nicht weit   davon entfernt“ sind
  • Jugendliche mit erschwerten Vermittlungsbedingungen, die perspektivisch jedoch in der Lage sind eine Berufsausbildung aufzunehmen und erfolgreich abzuschließen
  • Ziel: Vorbereitung und Übergang in die Ausbildung

Unternehmen/Betriebe

  • Zur Begegnung des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels
  • Um den eigenen Nachwuchs optimal ans Unternehmen heranzuführen
  • Um sich einen größeren Kreis potentieller Bewerber zu erschließen

Der Betrieb benötigt eine Ausbildungsberechtigung und eine Zulassung durch die zuständige Kammer