LLUPE – Lesen, Ler­nen und Pro­jek­te ent­de­cken

Das Modell­pro­jekt „LLUPE – Lesen, Ler­nen und Pro­jek­te ent­de­cken“ kom­bi­niert den Erwerb von Schreib- und Lese­kom­pe­ten­zen mit der Durch­füh­rung berufs­prak­ti­scher Pro­jek­te.

Es rich­tet sich an erwach­se­ne funk­tio­na­le Analphabet*innen, die vor­mit­tags (9.30–12.45 Uhr) ihre Lese- und Schreib­fä­hig­kei­ten ver­bes­sern und nach­mit­tags (13.30–16.00 Uhr) berufs­ori­en­tier­te Pro­jek­te gestal­ten wol­len. Durch die Umset­zung von Kurz­prak­ti­ka erhal­ten die Teil­neh­men­den dar­über hin­aus Ein­bli­cke in Betrie­be.

Beglei­ten­de Lern­be­ra­tung, sozia­le Unter­stüt­zung und inten­si­ve Betreu­ung wäh­rend der Pro­jek­te und Prak­ti­ka wer­den der Ziel­grup­pe ent­spre­chend gewähr­leis­tet.

Inhal­te

  • Lesen, Schrei­ben und Grund­bil­dung
  • prak­ti­sche Pro­jek­te im Bereich Hand­werk oder Haus­wirt­schaft
Start / Dau­er Vor­aus­set­zun­gen
  • 4 Mona­te (Mög­lich­keit zur Ver­län­ge­rung)
  • 3, 4 oder 5 Tage in der Woche (nach indi­vi­du­el­ler Ver­ein­ba­rung)
  • von 9.30 bis 16.00 Uhr (mit Pau­sen)
  • Anmel­dung immer mög­lich
  • Erwach­se­ne mit Pro­ble­men beim Lesen und Schrei­ben
  • Men­schen mit deut­scher oder ande­rer Mut­ter­spra­che (eine ein­fa­che Unter­hal­tung auf Deutsch soll­te mög­lich sein).
För­de­rung
Das Pro­jekt „LLUPE“ wird geför­dert aus Mit­teln des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds und der Senats­ver­wal­tung für Inte­gra­ti­on, Arbeit und Sozia­les im Rah­men des Bezirk­li­chen Bünd­nis­ses für Wirt­schaft und Arbeit in Fried­richs­hain-Kreuz­berg.

Kontakt

Maike Timmermann

T 030 755 144 221
F 030 755 144 018
timmermann@gfbm.de

Bildungszentrum Friedrichshain
Laskerstr. 6–8
10245 Berlin

Download