Header Menu

Vorbereitung Fachsprachentest für Apotheker/Apothekerinnen

170518_slider_apotheker_980x406

Zielgruppe:
Die Maßnahme richtet sich an Antragsteller*innen, die ihre pharmazeutische Ausbildung außerhalb des Geltungsbereiches der Bundesrepublik Deutschland absolviert haben und nach derzeit gültiger Gesetzeslage im Hinblick auf eine spätere Erteilung der Approbation als Apotheker oder Apothekerin gemäß § 4 der Bundes-Apothekerordnung einen Antrag auf Erteilung der Approbation oder einer Erlaubnis zur vorübergehenden Ausübung des Apotheker-Berufs (Berufserlaubnis) gemäß § 11 BApO gestellt haben und einen Nachweis der für die Berufsausübung erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse erbringen müssen (vgl. § 4 Abs. 1 Nr. 5 der Bundes- Apothekerordnung – BApO – bzw. § 22a Abs. 1 Nr. 8 der Approbationsordnung für Apotheker – AAppO).

Inhalte:
Erweiterung der allgemeinen Sprachkompetenz und Fachsprache für Apotheker*innen

  • Fachbezogene Sprachkompetenz
  • Mündlicher Ausdruck, insbesondere fachtypische Kommunikation
  • Simuliertes Apotheker-Kunden-Gespräch
  • Simuliertes Apotheker-Apotheker-Gespräch
  • Schriftliche Dokumentation
  • Gesetzeskunde für Apotheker
  • Bewerbungstraining
  • Aussprachetraining
  • Verstehen von Fachvorträgen und Fachdiskussionen
  • Kommunikationstheorie und Kommunikationstechniken
  • Einführung in das deutsche Gesundheitssystem
  • Einführung in die gesetzliche Dokumentations- und Kennzeichnungspflicht
  • Interkulturelles Training
  • Prüfungsvorbereitung auf telc Deutsch C1

Zugangsvoraussetzungen:
1. abgeschlossene pharmazeutische Ausbildung im Herkunftsland
2. Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Starttermin:
28.04.2017
Die Gesamtdauer der Qualifizierung beträgt 3 Monate. 480 Std. Unterricht (Montag-Freitag, jeweils 8 Stunden)

Durchführungsort:
GFBM gGmbH
Bildungszentrum Mitte
Lützowstr. 106
10785 Berlin

Bild oben: ©Freepik