Header Menu

Berufssprachkurse (BSK)

nach Deutschförderverordnung §45a AufenthG

Das Projekt richtet sich an Menschen im arbeitsfähigen Alter mit Deutsch als Zweitsprache und Zugang zum Arbeitsmarkt, die im Rahmen einer beruflichen Perspektive ihre allgemeinen
und/oder berufsbezogenen Deutschkenntnisse verbessern wollen. Übergreifendes Ziel der berufsbezogenen Deutschsprachförderung ist die schnelle und nachhaltige Integration der Teilnehmenden in den Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen.

Zum Projektangebot zählen:

  • Eingangsberatung und sprachliche Einstufung
  • Sprachliche Qualifizierung im Basismoduls B2 (GER)
  • Zertifikatsprüfung telc

Mehr Infos und aktuelle Angebote