Header Menu

Berufsvorbereitung (BvB)

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme richtet sich an benachteiligte Jugendliche mit dem Ziel des Erreichens der Berufswahl- sowie der Ausbildungsreife und der Einmündung in eine Ausbildung oder eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Im Rahmen der BvB bei der GFBM gGmbH haben die jungen Menschen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Berufsbereichen praktisch zu erproben. Zentraler und kontinuierlicher Ansprechpartner für die Jugendlichen sind die Bildungsbegleiter, egal in welchem Berufsbereich oder welcher Phase der Maßnahme sich die Jugendlichen befinden. Flankierend zur BvB bei der GFBM gGmbH besuchen die Jugendlichen die Berufsschule. Die Teilnahme an der BvB ist im Regelfall auf bis zu einem Jahr begrenzt und bedarf der Zuweisung durch den zuständigen Bedarfsträger. Während der Teilnahme besteht der Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe.

Vorbereitung auf einen Hauptschulabschluss oder vergleichbaren Schulabschluss

Im Rahmen der Maßnahme können die jungen Menschen – nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht – sich auf die Externenprüfung zum Hauptschulabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss vorbereiten. Ziel ist es hierbei, so das individuelle Profil zu verbessern und die Teilnehmenden neben der Vorbereitung auf den Schulabschluss in Ausbildung oder Arbeit einzugliedern.